PreventID® Syphilis

KSTISY402GP

10

Sie können das Produkt auch über unsere Vertriebspartner erwerben

Ihre Vorteile

  • Hochsensitiver Schnelltest
  • Ergebnis in 5 Minuten
  • Einfache Handhabung in der Praxis oder auch auf der Station
  • Enthält eine Qualitätskontrolle zum Nachweis der einwandfreien Testleistung

PreventID® Syphilis

Treponema pallidum (TP) ist der Erreger der Geschlechtskrankheit Syphilis.
Der PreventID® Syphilis weist qualitativ Antikörper (IgG und IgM) gegen Treponema pallidum (TP) in Vollblut, Serum oder Plasma nach.
Die Antikörper-Antwort auf das TP-Bakterium kann 4 bis 7 Tage, nachdem der Ulcus erscheint, nachgewiesen werden. Die Infektion bleibt solange nachweisbar, bis der Patient eine angemessene Behandlung erhält.
Der Test verwendet eine doppelte Antigen-Kombination von mit Syphilis-Antigen beschichteten Partikeln und Syphilis-Antigen, das auf der Membran immobilisiert ist, um TP-Antikörper (IgG und IgM) qualitativ und selektiv in Vollblut, Serum oder Plasma nachzuweisen.
Das Testergebnis kann 5 Minuten nach Auftragen der Probe abgelesen werden.

Durchführung:

PreventID® Syphilis - Durchführung/Guidance

a

Wie zuverlässig ist der Test?

Im Vergleich mit einem führenden, kommerziell erhältlichen Syphilis Test zeigt er eine Übereinstimmung von ≥ 99,8 %.

a

Wie lange dauert der Test?

Etwa 10 Minuten sollten eingeplant werden: 2 bis 5 Minuten für die Vorbereitung der Testutensilien. Der Testlauf dauert ab dem Auftragen der Probe 5 Minuten.

a

Für wen wurde der Test entwickelt?

PreventID® Syphilis darf nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden. Er eignet sich für eine schnelle Bestimmung von Antikörpern (IgG und IgM) gegen Treponema pallidum (TP). Der Test kann ohne weiteren technischen Aufwand in der Praxis oder im Krankenhaus direkt auf der Station durchgeführt werden.

a

Wie funktioniert PreventID® Syphilis?

Der PreventID® Syphilis ist ein immunchromatographischer Schnelltest (“lateral flow assay”) für den qualitativen Nachweis von Antikörpern (IgG und IgM) gegen Treponema pallidum (TP) in Vollblut, Serum oder Plasma zur unterstützenden Diagnostik von Syphilis.


Nächstes » « Vorheriges

Verwandte Artikel