de / en
30.03.2017

Ärztliche ONLINE-Fortbildung - CME Punkte beantragt!

Telemedizinische Anwendungen finden mehr und mehr gefallen, sowohl bei Patienten wie bei Ärzten. Studien belegen, dass Patienten, die über ihren Krankheitsverlauf informiert sind, Therapieempfehlungen eher akzeptieren und befolgen. Dies führt zu einem höheren Therapieerfolg und mehr Lebensqualität für die Patienten.

Sehen Sie sich dazu auch das Kurzvideo "Telemonitoring bei CED-Patienten" an.

Lernen Sie in unserer kostenfreien Online-Fortbildung für Professionals neuartige Maßnahmen für die Therapiebegleitung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen kennen. Für diese Fortbildung wurden CME-Punkte beantragt.

Erfahren Sie, wie ein App-basiertes Testverfahren das Therapie-Management effizienter gestalten kann und was die digitale Transformation im Gesundheitswesen für Ihre eigene Praxis bedeutet.

In dem ersten Beitrag von Herrn Dr. Birkner werden anhand von Fallbeispielen die positiven Auswirkungen auf das Therapie-Monitoring durch die Anwendung eines digitalen Testsystems für die Calprotectin-Heimtestung praxisnah und überzeugend dargestellt.

Frau Prof. Belliger beschreibt in dem zweiten Beitrag wie die digitale Transformation der Gesellschaft das Gesundheitswesen und die Ärzte-Patienten-Kommunikation verändert. Sie veranschaulicht dies mit einer Vielzahl von Beispielen aus den Social Media und für mobile Anwendungen "Apps". Als Resumée zeigt sie, wie Ärzte diese neuen Werkzeuge effektiv zum Wohl der Patienten einsetzen können.

Registrieren Sie sich hier für die Fortbildung:

Sponsor dieser ärztlichen Fortbildung ist die Preventis GmbH, Bensheim.
Es gibt keine Interessenskonflikte seitens der Referenten und der ärztlichen / wissenschaftlichen Leitung.
Die Inhalte dieser Fortbildungsmaßnahme sind produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Anrede*

* Pflichtfelder

Schreiben Sie uns